Woody Allen einigt sich in Millionen-Streit mit Amazon

Woody Allen

Woody Allen einigt sich in Millionen-Streit mit Amazon

Der Regisseur Woody Allen hat sich mit Amazon in einem Million-Streit geeinigt.

Der Konzern zahlt ihm eine Entschädigung - in welcher Höhe, ist nicht bekannt. Amazon hatte im vergangenen Jahr den Vertrieb eines fertig produzierten Films von Woody Allen abgesagt. Außerdem wurde die Produktion von drei weiteren vereinbarten Filmen gestrichen.

Grund waren Missbrauchsvorwürfe gegen den Regisseur, die bis in die 1990er Jahre zurückgehen. Als Amazon den Vertrag mit Allen einging, waren die Vorwürfe allerdings schon bekannt. Der Regisseur klagte deswegen auf eine Entschädigung von umgerechnet 62 Millionen Euro.

Stand: 10.11.2019, 16:17