Nobelpreisträgerin Alexijewitsch verweigert Aussage

Swetlana Alexijewitsch

Nobelpreisträgerin Alexijewitsch verweigert Aussage

Die Literatur-Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch hat in Belarus die Aussage zu ihrer Oppositionsrolle verweigert.

Auf einer Pressekonferenz nach ihrer Anhörung sagte sie, sie fühle sich wegen nichts schuldig. Alexijewitsch unterstützt Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja und gilt als scharfe Kritikerin von Präsident Lukaschenko. Sie ist Mitglied des von Tichanowskaja gegründeten Koordinierungsrates, gegen den die belarussische Justiz seit etwa einer Woche strafrechtlich ermittelt. Gestern sind in Belarus wieder rund 20 Demonstranten festgenommen worden.

Belarus und Svetlana Alexijewitsch

WDR 3 Resonanzen 25.08.2020 06:39 Min. Verfügbar bis 25.08.2021 WDR 3


Download

Stand: 27.08.2020, 09:28