Aktivistinnen halten ein Banner mit den Namen von 129 Frauen, die bei häuslicher Gewalt ermordet wurden.

Aktivistinnen auf rotem Teppich in Cannes

Stand: 23.05.2022, 11:24 Uhr

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind die Filmfestspiele in Cannes Schauplatz politischer Proteste geworden.

Eine Gruppe von Aktivistinnen entrollte am Sonntag (22.05.2022) auf dem roten Teppich ein Banner mit der Aufschrift "In Frankreich" und einer Liste mit 129 Frauennamen. Mutmaßlich bezogen sie sich auf Frauen, die wegen ihres Geschlechts getötet wurden. Die Security in Cannes griff nicht ein - anders als bei einer Frau, die am Freitag lautstark gegen Vergewaltigungen an ukrainischen Opfern protestiert hatte.