Aufschrift: "Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung"

Neue Mitglieder der Dt. Akademie für Sprache und Dichtung

Stand: 08.12.2022, 17:27 Uhr

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat drei neue Mitglieder.

Neu ausgewählt wurden laut der Akademie die Schweizer Autorin Dorothee Elmiger, der Offenbacher Schriftsteller, Illustrator und Musiker Frank Witzel und der brasilianische Germanist Paulo Astor Soethe. Damit steigt die Zahl der Mitglieder auf 191. Die 1985 geborene Dorothee Elmiger lebt und arbeitet in Zürich. 2010 erschien ihr Debütroman „Einladung an die Waghalsigen“. Frank Witzel veröffentlichte unter anderem den Lyrikband „Stille Tage im Cliché“. Paulo Astor Soethe hat sich unter anderem mit Arbeiten über Thomas Manns brasilianischen Hintergrund einen Namen gemacht. Alle drei wurden mehrfach ausgezeichnet.