Pionier des Afro-Salsa: Balla Sidibé gestorben

Der senegalesische Sänger Balla Sidibé (Hamburg, 2018).

Pionier des Afro-Salsa: Balla Sidibé gestorben

Der senegalesische Sänger und Pionier des Afro-Salsa Balla Sidibé ist tot.

Er starb am Mittwoch (29.07.2020) im Alter von 78 Jahren in Dakar. Der Sänger, Trommler und Komponist war Mitgründer und Leiter der Gruppe Orchestra Baobab. Weggefährten würdigten Sidibé als vielseitigen Pionier des Afro-Salsa. Sidibé ging es um das Zusammenspiel von traditioneller senegalesischer Musik mit Blues, Jazz, Soul und kubanischer Musik. Mit dem Orchestra Baobab feierte Sidibé internationale Erfolge, auch in Deutschland. Bis zuletzt arbeitete er an einer Jubiläumstournee zum 50-jährigen Bestehen der Band.

Stand: 30.07.2020, 14:14