Budapester Film-Uni soll an regierungsnahe Stiftung gehen

Flagge Ungarns

Budapester Film-Uni soll an regierungsnahe Stiftung gehen

In Ungarn soll die Budapester Universität für Schauspiel- und Filmkunst an eine regierungsnahe Stiftung übergeben werden - trotz des Protests vieler Kunst- und Kulturschaffender.

Das ungarische Parlament hat ein entsprechendes Gesetz mit den Stimmen des Regierungslagers gebilligt. Die Stiftung soll künftig die Führung, Lehre und Ausbildungsrichtlinien der wichtigsten Ausbildungsstätte für Theater- und Filmleute in Ungarn bestimmen.

Mehr als 200 Kulturschaffende hatten in einer Petition gegen die Pläne protestiert: Sie sehen darin den Versuch von Ministerpräsident Orban, autonome Bereiche der Kultur auszuschalten.

Stand: 03.07.2020, 16:41