Der Science-Fiction-Autor Herbert W. Franke ist am 16. Juli 2022 gestorben,

Pionier zwischen Computer und Kunst: Herbert W. Franke ist tot

Stand: 17.07.2022, 15:54 Uhr

Der Künstler, Physiker und Science-Fiction-Autor Herbert W. Franke ist tot.

Er starb nach Angaben seiner Familie am Samstag im Alter von 95 Jahren in Bayern. Der in Österreich geborene Franke galt als Pionier der Computerkunst und Vordenker des Metaverse, eines digitalen Raums. 1979 hatte er das Festival Ars Electronica in Linz mitbegründet. Das Museum Francisco Carolinum im österreichischen Linz nannte Franke ein Universalgenie und Urvater der Medienkunst. Anlässlich seines 95. Geburtstages im Mai hatte ihm das Museum eine Ausstellung gewidmet, die erst vor wenigen Tagen endete.