Deutsches PEN-Zentrum verurteilt Syrien-Einsatz

Soldaten mit ihren Militärfahrzeugen sind an der Grenze zwischen der türkischen Stadt Akcakale und der syrischen Stadt Tall Abyad in einem Aufenthaltsbereich und warten auf ihren Einsatz

Deutsches PEN-Zentrum verurteilt Syrien-Einsatz

Das deutsche PEN-Zentrum kritisiert den türkischen Militäreinsatz in Nordsyrien.

In einer Mitteilung verurteilt das PEN-Zentrum den Einsatz als völkerrechtswidrige Invasion. Außerdem fordert es den sofortigen Rückzug türkischer Truppen aus Nordsyrien. Weiter appelliert das PEN-Zentrum an die internationale Staatengemeinschaft, das Vorgehen der Türkei als Kriegsverbrechen zu ahnden.

Das PEN-Zentrum gilt als Stimme verfolgter Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Die Vereinigung versteht sich selbst als Anwalt des freien Worts.

Stand: 15.10.2019, 11:13