Georg Bätzing in einer Pressekonferenz

Limburger Bischof befördert Priester trotz Belästigungsvorwürfen

Stand: 24.05.2022, 16:50 Uhr

Im Bistum Limburg ist nach Medienberichten ein Priester befördert worden, obwohl es mehrere Belästigungsvorwürfe gegen ihn gab.

Die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet, dass der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Limburger Bischof Georg Bätzing den Priester selbst wegen der Belästigung von zwei Frauen erst ermahnt hatte, jetzt aber befördert hat. Dem Bericht zufolge soll der Priester im Jahr 2000 eine evangelische Pfarrerin körperlich sexuell belästigt haben und 2006 eine katholische Gemeindereferentin. Beide haben ihre Fälle gegenüber der Zeitung bestätigt. Die Pressestelle von Bischof Bätzing hat die Ernennung gerechtfertigt, auch weil es sich nicht um ein strafrelevantes Verhalten handelte.