Künstlerpaar Gilbert & George kritisieren Tate Gallery

Tate Gallery of Modern Art

Künstlerpaar Gilbert & George kritisieren Tate Gallery

Das britische Künstlerpaar Gilbert und George kritisiert die Londoner Tate Gallery, weil diese angeblich ihre Werke nicht zeigen will.

In einem Interview mit der Financial Times sagte das Duo, dass aktuell nur gezeigt werde, was "schwarze" Kunst, Frauenkunst oder diese und jene Kunst sei. Das Museum in London besitzt 26 Werke von Gilbert und George. Beide sagen, sie seien stets vertröstet worden. Das Paar plant im kommenden Jahr in London ein Industriegebaute zu kaufen und dort selbst eine Dauerausstellung einzurichten.

Stand: 12.10.2021, 14:14