Bischof Bätzing sieht Nachholbedarf

Leere Kirchenbaenke in einer Duesseldorfer Kirche

Bischof Bätzing sieht Nachholbedarf

Der Limburger Bischof Georg Bätzing sieht bei der Katholischen Kirche Nachholbedarf bei der Gleichberechtigung von Frauen.

Der neu gewählte Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sprach von der wichtigsten Herausforderung seiner bevorstehenden Amtszeit. Katholische Frauen warteten ungeduldig auf Fortschritte. Insbesondere auf der Leitungsebene in den Bistümern müssten Frauen gleichberechtigt sein.

Bätzing hält auch Lockerungen beim Zölibat für möglich. Er glaube nicht, dass es schade, wenn Priester verheiratet seien und sei schon lange der Ansicht, dass die Kirche "beide Formen" ermöglichen solle.

Stand: 04.03.2020, 09:35