Emmys für „The Crown“

Prinzessin Margaret im Moor Park in einer Szene der vierten Staffel der Netflix-Serie "The Crown"

Emmys für „The Crown“

Bei der Emmy-Verleihung in Los Angeles hat die Serie "The Crown" die meisten Auszeichnungen bekommen.

Die Netflix-Produktion erhielt insgesamt sieben der wichtigsten Fernsehpreise der Welt - unter anderem als beste Dramaserie. In "The Crown" geht es um das britische Königshaus. Olivia Colman wurde für ihre Darstellung von Königin Elsiabeth der Zweiten als beste Drama-Schauspielerin ausgezeichnet. Josh O'Connor erhielt den Preis für seine Verkörperung von Prinz Charles als bester männlicher Hauptdarsteller. Vier Emmys bekam "Ted Lasso" - eine Comedyserie über einen Fußballtrainer in England. Auch das "Damengambit" wurde mit einem Emmy ausgezeichnet.

Stand: 20.09.2021, 11:04