Bund gibt 300 Millionen Euro für Projekte im Kulturbereich

Stand: 29.09.2023, 16:47 Uhr

Mit rund 300 Millionen Euro fördert der Bund mehr als 70 Projekte im Kulturbereich.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat nach Angaben von Kulturstaatsministerin Roth den Weg zur Förderung von 76 Investitionsprojekten frei gemacht. Die Bundesmittel sind demnach etwa für KZ-Gedenkstätten in Bayern, Hamburg oder Schleswig-Holstein vorgesehen. Auch ein Erweiterungsbau des Berliner Grips Theaters solle unterstützt werden. Mit der Förderung sei es möglich, sowohl große als auch kleine Vorhaben zu stärken, die bedeutsam seien für die kulturelle und erinnerungspolitische Infrastruktur des Landes, sagte Roth.

Die Kulturnachrichten hören Sie in den Sendungen Mosaik, Kultur am Mittag und Resonanzen auf WDR 3 sowie Scala auf WDR 5.