Britischer Landwirt entdeckt römisches Mosaik

Englischer Landwirt entdeckt römisches Mosaik

Britischer Landwirt entdeckt römisches Mosaik

Ein englischer Landwirt hat auf seinen Feldern ein römisches Mosaik und Überreste einer Villa gefunden - der wohl bedeutendeste Fund dieser Art seit über 100 Jahren in Großbritannien.

Bei einem Rundgang über seine Felder waren dem Landwirt ungewöhnliche Keramikteile auf dem Boden aufgefallen. Er überprüfte Satellitenbilder und stellte ungewöhnliche Formationen fest. Daraufhin informierte er die Behörden und die Universität von Leicester. Die legten ein großes Mosaik aus dem 3. oder 4. Jahrhundert frei, dass offenbar zu einer römischen Villa gehörte.

Stand: 25.11.2021, 11:06