Werk von Christo: Arc de Triomphe jetzt verhüllt

Menschen beobachten die Verhüllung des Triumphbogens (Arc de Triomphe)

Werk von Christo: Arc de Triomphe jetzt verhüllt

Paris ist für einige Wochen um ein spektakuläres Kunstwerk reicher: Der Arc de Triomphe ist vollständig in silberfarbenes und blaues Gewebe gehüllt.

Mit der Installation wurde ein Projekt des verstorbenen Künstlerpaars Christo und Jeanne-Claude umgesetzt, eine Idee die bereits ins Jahr 1961 zurückreicht. Ab Samstag (18.09.2021) kann der verhüllte Triumphbogen knapp drei Wochen lang bestaunt werden. An den Wochenenden wird der verkehrsreiche Kreisel, auf dem er steht, in eine Fußgängerzone umgewandelt.

Die französische Kulturministerin Roselyne Bachelot bezeichnete das Projekt als beeindruckendes Geschenk an die Pariser, die Franzosen und alle Kunstliebhaber. Es handele sich um ein posthumes Zeugnis künstlerischer Schöpferkraft.

Stand: 16.09.2021, 15:57