Alte Oper ab November mit voller Saalbelegung

Alte Oper ab November mit voller Saalbelegung

Die Alte Oper in Frankfurt kehrt ab November wieder zur vollen Saalbelegung zurück.

Dabei soll für alle Besucher die 3G-Regel gelten, wonach ausschließlich Geimpfte, Genesene oder Getestete Zugang erhalten. Intendant Markus Fein erklärte, man freue sich auf zusätzliche Besucher bei Veranstaltungen, die durch die limitierte Schachbrett-Belegung bereits ausverkauft waren. Künstlern und Orchestern könne mit der vollen Öffnung der Alten Oper wieder eine echte Perspektive geboten werden.

Stand: 20.09.2021, 11:08