Deutscher Musikrat kritisiert Berliner Sing-Verbot

Logo des Deutschen Musikrats

Deutscher Musikrat kritisiert Berliner Sing-Verbot

Der Deutsche Musikrat kritisiert das in Berlin erlassene Sing-Verbot in geschlossenen Räumen.

Generalsekretär Christian Höppner sagte, Singen sei elementar für die Kulturnation Deutschland und unter Wahrung der Hygiene-Vorschriften sehr wohl in geschlossenen Räumen möglich. Die Entscheidung des Berliner Senats sei nicht nur unverhältnismäßig, sondern offenbare ein erschreckendes Kulturverständnis.

Kindertagesstätten, Schulen und Konzerthäuser ohne Gesang nannte Höppner eine "furchtbare Vision einer verstummten Nation". Er plädierte für einen Pandemie-Rat, der zusammen mit dem Robert Koch-Institut wissenschaftliche Studien auswertet und politische Entscheidungen begleitet.

Stand: 29.06.2020, 13:00