Schauspieler Geoffrey Rush gewinnt Verleumdungsklage

Der australische Schauspieler Geoffrey Rush

Schauspieler Geoffrey Rush gewinnt Verleumdungsklage

Der Schauspieler Geoffrey Rush erhält eine Millionenentschädigung wegen falscher Zeitungsberichte.

Ein australisches Gericht verurteilte heute die in Sydney erscheinende Tageszeitung "Daily Telegraph". Sie hatte 2017 einen Bericht veröffentlicht, wonach Geoffrey Rush eine Kollegin sexuell belästigt haben soll. Das Gericht in Sydney ist zu dem Schluss gekommen, der Bericht sei verantwortungsloser Sensationsjournalismus.

Die Zeitung "Daily Telegraph" muss dem Schauspieler zwei Millionen Dollar zahlen. Es ist die höchste Entschädigungszahlung für eine Einzelperson in Australien. Geoffrey Rush ist unter anderem bekannt für seine Rolle als Sprecherzieher in "The King's Speech".

Stand: 23.05.2019, 14:18