Musical: Jesus Christ Superstar

"Jesus Christ Superstar"

Stand: 02.05.2022, 16:27 Uhr

"Jesus Christ Superstar" – das war der erste Erfolg des Komponisten Andrew Lloyd-Webber. Lang ist's her, vor über 50 Jahren war die Uraufführung, im Oktober 1971. Nun tourt das Landestheater Detmold mit einer Neuinszenierung durch NRW.

Von Stefan Keim

"Jesus Christ Superstar"

WDR 4 Ausgehen 06.05.2022 02:31 Min. Verfügbar bis 06.05.2023 WDR 4 Von Stefan Keim


Download

Es hat schon was von Oberammergau. Ein Kreuz liegt auf dem Bühnenboden, fährt auf halbe Höhe, Jesus legt sich darauf. Der Jesus-Darsteller Tobias Bierl trägt Lendenschurz, nimmt die bekannte Haltung ein. Das Landestheater Detmold tourt mit einer Neuinszenierung von "Jesus Christ Superstar" durch NRW.

Ein tiefreligiöses Stück hat Andrew Lloyd Webber 1971 in London zur Uraufführung gebracht. Gleichzeitig spiegelt es den fortschrittlichen Geist der Zeit. Maria Magdalena ist die Geliebte des Heilands und mit ihren romantisch-melodischen Songs das Herz der Partitur. Mercedesz Csampai spielt und singt sie mit großem Lebensmut und viel Charme.

Und Judas ist ein zerrissener Charakter. Einer, der Jesu Worte ernst nimmt, der wirklich an ihn glaubt, der Konsequenz verlangt. Ihm ist sein Anführer nicht radikal genug. Judas' Songs sind rockig, schrill, Seelenfolter. Hannes Staffler klingt manchmal sehr angestrengt und anstrengend, doch das ist auch der Komposition geschuldet.

Eine große Treppe hat Bühnenbildnerin Jule Dohrn-van Rossum gebaut. Auf ihr spielt sich alles ab, das Treffen der Jünger, das letzte Abendmahl, die Intrigen der Priester, der herrlich satirische Auftritt von Pontius Pilatus mit langbeinigem Puschelballett.

Ein bisschen eleganter hätte Götz Hellriegel die Übergänge inszenieren können. So treten die einzelnen Leute manchmal zu ihren Songs auf und verschwinden nach erledigter Arbeit gleich wieder. Das tut allerdings der Wirkung beim Publikum keinen Abbruch. Im fast vollbesetzten Iserlohner Parktheater gab es viel Jubel, zum Teil sogar im Stehen. Das Landestheater spielt nicht nur zu Hause in Detmold, sondern geht auch auf Tour. Auch in der kommenden Saison.

Termine:

8. Mai Theater im Park Bad Oeynhausen
10. Mai Konzert Theater Coesfeld
13. Mai PaderHalle Paderborn
15. Mai Theater Düren
22. Mai Landestheater Detmold
5. & 6. Juni Theater Gütersloh