Robin Hood

WDR 2 Kino

Robin Hood

Von Andrea Burtz

Robin Hood ist zurück. Diesmal reitet der junge Brite Taron Egerton durch den Sherwood Forest und kämpft gegen Armut und Ungerechtigkeit. Regisseur Otto Bathurst hat die oft erzählte Abenteurgeschichte optisch modernisiert.

Der junge Robin von Locksley (Taron Egerton) kehrt vom Schlachtfeld der Kreuzzüge zurück. Er ist noch einmal mit dem Leben davongekommen. Doch zurück in England erwarten ihn Korruption und Enttäsuchung. Es herrscht der grausame Sheriff von Nottingham (Ben Mendelsohn), der das Volk bis zur bitteren Armut ausbeutet. In seiner Abwesenheit wurde Robin enteignet und für tot erklärt. Seine große Liebe Marian (Eve Hewson) hat einen anderen Mann gefunden: Will Scarlet (Jamie Dornan), ein Politiker, der sich für die Armen einsetzt. Robin Hood ist am Boden zerstört und wird aktiv.

Gemeinsam mit seinem Verbündeten Little John (Jamie Foxx), einem Sarazenenkrieger aus Syrien, will er die Missstände im Volk nicht länger hinzunehmen. Sie bekämpfen auf listige Art die Ungerechtigkeiten, indem sie sich furchtlos mit höchsten Instanzen anlegen, die Kirche angreifen. Bald haben sie den Sheriff von Nottingham zum Feind und auch Marian auf ihrer Seite.

Action wie im Videospiel

Der schon oft im Kino erzählten Abenteuergeschichte von Robin Hood gibt der britische Regisseur Otto Bathurst ein neues Gewand – im wahrsten Sinne des Wortes. Zwar spielt der Kampf um Gerechtigkeit noch immer im Mittelalter, die Kostüme der handelnden Personen könnten aber auch aus der Jetzt-Zeit stammen. Steppjacken, Lederhosen und natürlich die Kapuze – the Hood – gehören zu den Outfits von Little John und Robin. Auch die Räume, in denen sich in Nottingham bewegen, sind modern ausgeleuchtet und stylish, Verfolgungsjagten in der Kutsche könnten ein Videospiel sein.

In den Gesprächen zwischen Robin und seinem Freund Little John werden ernsthaft Themen verhandelt, man nimmt sie den Darstellern ab.

Kevin Costner, Sean Connery, Russell Crowe – sie alle sind schon durch den Sherwood Forest geritten. Der junge Brite Taron Egerton steht in einer Reihe mit diesen Hollywoodgrößen und muss sich nicht verstecken. Nicht nur sein Outfit macht ihn zu einem jugendlich listig-rebellischen Robin Hood, dem man gern durch die Story folgt.

Schluss mit Strumpfhosen und Lehmhütten

Die Zeiten, in denen der Held in Strumpfhosen durch den Wald zog, Bauern mit schlechten Zähnen in Lehmhütten wohnten, sind mit Bathurst vorbei. Auch Sound und Actionszenen sind dem eigenwilligen Konzept angepasst – konsequent bis zum Ende. Es würde nicht verwundern, wenn Robin Hood seine Story am Ende rappt.

Abenteuer, Großbritannien/USA 2018

Regie: Otto Bathurst

Ab 12 Jahren

Kinostart: 10.01.2019

Stand: 10.01.2019, 00:00