Die Frau mit dem Jodeldiplom

Von Antonia Kasparek

Evelyn Hamann hätte am 6. August 2022 ihren 80. Geburtstag gefeiert. Sie starb 2007 an einer Krebserkrankung. Bekannt wurde sie vor allem durch die vielen Loriot-Produktionen. Eine Hommage – nicht nur an Frau Hoppenstedt, sondern an eine vielseitige Schauspielerin.

Evelyn Hamann gemeinsam mit Vicco von Bülow auf dem Sofa

Evelyn Hamann in ihrer Paraderolle: Auf dem Sofa mit Loriot – Vicco von Bülow. Ab 1976 wurde sie als Loriots Partnerin in zahlreichen Folgen einem größeren Publikum bekannt. Mit unbewegter Miene und hanseatisch trockenem Humor schrieb sie Fernsehgeschichte z. B. als Frau Hoppenstedt mit Jodeldiplom oder als Hildegard beim Treffen mit einem Verehrer, dem eine Nudel hartnäckig im Gesicht klebt ...

Evelyn Hamann in ihrer Paraderolle: Auf dem Sofa mit Loriot – Vicco von Bülow. Ab 1976 wurde sie als Loriots Partnerin in zahlreichen Folgen einem größeren Publikum bekannt. Mit unbewegter Miene und hanseatisch trockenem Humor schrieb sie Fernsehgeschichte z. B. als Frau Hoppenstedt mit Jodeldiplom oder als Hildegard beim Treffen mit einem Verehrer, dem eine Nudel hartnäckig im Gesicht klebt ...

Auch an anderen Stellen war Evelyn Hamann im Fernsehen zu sehen. Zum Beispiel in "Helga und die Nordlichter" – eine deutsche Fernsehserie von und mit Helga Feddersen in dreizehn Episoden.

Evelyn Hamann zusammen mit Manfred Krug in der Fernsehserie "Krumme Touren". Die Schauspielerin stammte aus einer Musikerfamilie. Ihr Vater Bernhard Hamann war Geiger, Konzertmeister des NDR-Sinfonieorchesters und Gründer des Hamann-Quartetts, ihre Mutter war Sängerin und Musikpädagogin.

In den 1980er Jahren spielte Evelyn Hamann unter anderem die Rolle der Haushälterin Carsta Michaelis in der Serie "Die Schwarzwaldklinik".

Evelyn Hamann spielte 1988 auch in dem Loriot-Film "Ödipussi" die weibliche Hauptrolle. Sie selbst sagte von der Zusammenarbeit, dass sie von Loriot jene Detailversessenheit gelernt habe, die für wirkliche Komik unerlässlich sei.

Hausmusik war immer ein Thema bei Loriot: 1991 folgte die Fortsetzung der erfolgreichen Ödipussi-Geschichte mit "Pappa ante Portas" – wieder als Traum-Duo mit Vicco von Bülow.

Ab 1993 spielte Evelyn Hamann – neben Heinz Baumann und anderen – die Titelrolle in der erfolgreichen NDR-Fernsehserie "Adelheid und ihre Mörder".

Loriot verabschiedete sich von seiner verstorbenen Partnerin Evelyn Hamann mit den Worten: "Ich habe eine treue Partnerin und wir alle eine wunderbare Schauspielerin verloren, der es immer gelang, die heiklen Seiten des Lebens durch Komik zu überwinden."

Evelyn Hamann starb in der Nacht zum 28. Oktober 2007 an den Folgen eines malignen Lymphoms. Sie wurde am 16. November 2007 auf dem Alten Niendorfer Friedhof in Hamburg beigesetzt. Am 6. August 2022 wäre sie 80 Jahre alt geworden.

Stand: 06.08.2022, 00:00 Uhr