Downton Abbey

Elizabeth McGovern, Harry Hadden-Paton, Laura Carmichael, Hugh Bonneville and Michael Fox in einer Szene des Films "Downton Abbey"

Downton Abbey

Von Andrea Burtz

Ein prunkvolles Landschloss, traumhafte Kleider und jede Menge Herz und Schmerz - sechs Staffeln lang lief "Downton Abbey" sehr erfolgreich als TV-Serie. Nun kommt die britische Adelsfamilie und ihre Dienerschaft ins Kino.

Neu im Kino: "Ad Astra - Zu den Sternen" und "Downton Abbey"

WDR 2 19.09.2019 03:16 Min. Verfügbar bis 18.09.2020 WDR Online

Download

Aufregung herrscht auf Downton Abbey: Der König und die Königin wollen dem Hause Grantham die Ehre erweisen. Ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner müssen für die Gäste organisiert werden. Earl of Grantham (Hugh Bonneville) fragt sich, ob seine Familie im Jahr 1927 noch einem königlichen Besuch gewachsen ist.

Standesbewusste Dienerschaft des Königs

Für das hauseigene Personal bedeutet der hohe Besuch, sich mit der furchteinflößenden Entourage des Königs herumzuärgern. Denn der König reist mit seinem eigenen, standesbewussten Gesinde. Schon bald keimt eine Revolte im Dienstbotentrakt von Downton Abbey auf.

Währenddessen quält Lady Mary (Michelle Dockery) die Frage, ob der Erhalt des Herrenhauses und seines Personals überhaupt noch zeitgemäß ist. Soll das Familienanwesen vielleicht doch einer bürgerlichen Institution weichen?

Wiedersehen mit den Granthams

Auch die Dowager Countess of Grantham (Maggie Smith) sieht dem königlichen Besuch mit gemischten Gefühlen entgegen. Schließlich gehört ihre Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton) zum royalen Gefolge. Mit einem Aufeinandertreffen reißen auch alte Wunden wieder auf – Situationen, für die sie wie gewohnt einen bissigen Spruch parat hat.

Vor vier Jahren ging die Kultserie Downton Abbey nach der sechsten Staffel zu Ende und hinterließ trauernde Fans auf der ganzen Welt. Sie können sich auf den Kinofilm freuen, in dem all die liebgewonnenen Familienmitglieder der Granthams und ihr Personal wieder auftauchen oder sogar zurückkehren. Schließlich sind König und Königin zu Gast.

Nostalgische Reise

Das Historiendrama ist eine nostalgische Reise - ein Kinofilm wie eine gediegene Soap. Kleine und großen Sorgen werden elegant miteinander verwoben, die Kamera bewegt sich zwischen edlem Salon und überfüllter Küche in federleichtem Tanz. Man schwebt regelrecht mit durch hohe Räume, vorbei an Lüstern, Kaminfeuern und Blumenbouquets. Manieren und Ausdrucksweise der Menschen auf Downton Abbey sind immer noch tadellos – selbst in der deutschen Übersetzung ist das gewählte "British English" durchzuhören.

Keine Angst - wer die Serie und ihre beliebten Figuren nicht kennt, findet sich dennoch zurecht im sympathischen Herrenhaus, dem man ein langes Kinoleben wünscht – vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung?

Historiendrama, Großbritannien 2019, Regie: Michael Engler, keine Altersbeschränkung

Kinostart: 19.09.2019

Stand: 19.09.2019, 00:00