"Wir sind die Neuen" in Bad Godesberg

Szene aus "Wir sind die Neuen" im Kleinen Theater Bad Godesberg: Alt und Jung im Dialog

"Wir sind die Neuen" in Bad Godesberg

Von Stefan Keim

Die Komödie "Wir sind die Neuen" erzählt von einer Wohngemeinschaft der 60-Jährigen. Die Nachbarn sind Studenten und von den lebenslustigen Oldies genervt. Das Kleine Theater Bad Godesberg zeigt einen heiteren Kampf der Generationen.

"Wir sind die Neuen" in Bad Godesberg

WDR 4 Gut zu wissen 22.08.2019 02:22 Min. Verfügbar bis 21.08.2020 WDR 4

Download

Zwei Wohngemeinschaften treffen aufeinander. Die eine besteht aus jungen Leuten, zwei Studentinnen, ein Student. Eine Etage tiefer sind drei Leute um die 60 eingezogen. Sie wollen ihre WG von vor 35 Jahren wieder aufleben lassen. Wie es früher üblich war, schauen sie bei den Nachbarn rein und schauen, was läuft. Gemeinsam Frisbee spielen auf der Wiese ist ein Vorschlag der Alt-Hippies. Die Antwort lautet: "Wir machen Staatsexamen. Wir haben keine Kapazitäten frei."

Coole Alte gegen spießige Junge

Szene aus "Wir sind die Neuen" im Kleinen Theater Bad Godesberg: "Die Alten" sitzen mit Bierchen am Esstisch und unterhalten sich

"Die Alten" unter sich

"Wir sind die Neuen" ist die Theaterfassung eines erfolgreichen Kinofilms. Ein Aufeinandertreffen der Generationen. Die Alten sind flippig, locker und hören laute Musik. Die Jungen verlangen Ruhe und Disziplin. Ralf Westhoffs Dialoge sind pointiert und intelligent. Die Jungen ersticken fast an ihrem Leistungswahn, Bandscheibenvorfälle, Verzweiflung und Prüfungspanik sind die Folgen. Und die 60-Jährigen können helfen. Die Probleme der Studierenden wirken bei aller Lust an der komödiantischen Übertreibung ernst. Und auch bei den Alten ist nicht alles so easy, wie es auf den ersten Blick wirkt.

"Wir sind die Neuen" ist nicht nur wegen des doppeldeutigen Titels ein gutes Stück, um eine Intendanz zu starten. Eine zeitgemäße, publikumsnahe Komödie, Futter für sechs ausgezeichnete Schauspieler. In Bonn wurde lange diskutiert, ob das Kleine Theater Bad Godesberg überhaupt eine wirtschaftliche Zukunft hat. Denn die Bühne hat nur 161 Sitzplätze, die Stadt hat die Zuschüsse gestrichen und das Haus musste renoviert werden. Die neuen Macher um Theaterleiter Frank Oppermann werfen sich mit einer riesigen Energie in die Arbeit. Sie wollen das Kleine Theater retten. "Wir sind die Neuen" ist ein guter Anfang.

Termine

bis 29. August täglich um 20 Uhr,
am 25. August schon um 16 Uhr

Adresse

Kleines Theater Bad Godesberg
Koblenzer Str. 78
53177 Bonn-Bad Godesberg

Karten

Telefon: 0228 – 36 28 39

Stand: 28.08.2019, 11:23