Komödie Düsseldorf zeigt "Opa wird verkauft"

Bauer Schlösser (Claus Thull-Emden) und Opa (Peter Millowitsch) reichen sich die Hände, Piet Fuchs alias Bauer Hannes Hemmersbach steht lächelnd dahinter

Komödie Düsseldorf zeigt "Opa wird verkauft"

Von Stefan Keim

Peter Millowitsch und Andrea Spatzek spielen in der Komödie Düsseldorf "Opa wird verkauft". Alle wollen ans Erbe eines alten Schlitzohres, während ein junges Paar um seine Liebe kämpft.

Komödie Düsseldorf zeigt "Opa wird verkauft"

WDR 4 Gut zu wissen 05.09.2019 02:33 Min. Verfügbar bis 04.09.2020 WDR 4

Download

Hannes Hemmersbach ist ein armer Bauer. Er kämpft um das Überleben seines Hofes, die Schulden drücken. Außerdem geht ihm sein Schwiegervater auf die Nerven, der den ganzen Tag Chaos stiftet und alle nervt. Plötzlich bekommt Hemmersbach ein Angebot. Der reiche Bauer Schlösser will unbedingt den Opa bei sich aufnehmen. Er ist sogar bereit, 1000 Mark für die alte Nervensäge zu bezahlen. Hemmersbach braucht Geld, der Handel läuft.

Das Stück "Opa wird verkauft" ist auch bekannt unter dem Titel "Der verkaufte Großvater" und schon uralt. Schon 1942 wurde es verfilmt, ein Jahr vor dem Tod des Autors Franz Streicher. Im Lauf der Jahrzehnte ist es immer wieder bearbeitet und in verschiedene Mundarten übersetzt worden. Richard Ohnsorg zum Beispiel spielte in dem nach ihm benannten Hamburger Volkstheater "Opa ward verköfft". In Düsseldorf zeigt die Komödie nun eine rheinische Version mit Anleihen beim Bayerischen und Hessischen.

Bauernschwank mit Witz und Tempo

Der hinterlistige reiche Bauer Schlösser (Claus Thull-Emden) schaukelt Opa (Peter Millowitsch) im Schaukelstuhl unsanft auf und ab

Der hinterlistige reiche Bauer Schlösser (Claus Thull-Emden) schüttelt Opa (Peter Millowitsch) kräftig durch

Opa ist plötzlich so attraktiv, weil er anscheinend zwei Häuser besitzt. Alle wollen an sein Erbe. Er genießt die Aufmerksamkeiten, lässt sich bedienen und in den Zirkus einladen. Für Peter Millowitsch ist das eine Paraderolle, die er genüsslich ausspielt. Regisseur Rolf Berg hat das Tempo angezogen und das betagte Stück flott und pfiffig aufgemöbelt.

Alle sieben Schauspielerinnen und Schauspieler können glänzen. Andrea Spatzek gibt der bayerischen Bäuerin viel Temperament, Anna Röser und Tobias Krebs sind ein knuffiges Liebespaar und Claus Thull-Emden hat als hinterlistiger Geizkragen die heimliche Hauptrolle. Gierig funkeln seine Augen, hinreißend schleimig umgarnt er den Opa. So ist "Opa wird verkauft" ein  Bauernschwank der edlen Sorte, witzig, rasant und ein bisschen romantisch.

Termine

Bis 19. Oktober täglich außer montags um 19.30 Uhr,
samstags auch 16 Uhr,
sonntags 18 Uhr

Adresse

Komödie Düsseldorf
Steinstraße 23
40210 Düsseldorf

Karten

Telefon: 0211 – 13 37 07 oder 32 51 51

Stand: 04.09.2019, 09:25