"Die Wahrheit über Dinner for One" im Contra-Kreis-Theater Bonn

"Die Wahrheit über Dinner for One" im Contra-Kreis-Theater Bonn

"Die Wahrheit über Dinner for One" im Contra-Kreis-Theater Bonn

Von Stefan Keim

Das Contra-Kreis-Theater Bonn zeigt die Komödie "Die Wahrheit über Dinner for One". Manon Straché und Peter Nottmeier spielen den berühmten Sketch und seine erfundene Entstehungsgeschichte.

Komödie "Die Wahrheit über Dinner for One" in Bonn

WDR 4 Gut zu wissen 19.12.2019 01:04 Min. Verfügbar bis 26.12.2020 WDR 4 Von Stefan Keim

Download

Blackpool im Jahr 1962. Fünf Vorstellungen des Sketches "Dinner for One" stehen auf dem Spielplan. Natürlich sind alle ausverkauft. Die Schauspieler treffen sich für eine Probe. Doch dann kommt die Hiobsbotschaft: Die Darstellerin der weiblichen Hauptrolle Miss Sophie hat abgesagt. Dem Theaterdirektor fällt nur eine Alternative ein: Mae Warden ist gerade in der Stadt. Der Haken: Sie war einmal mit dem Darsteller des Butlers Freddie Frinton verheiratet, die beiden hassen sich von Herzen.

Mit ein bisschen Fantasie abgewandelte Handlung

Die Situation ist nicht ganz frei erfunden. Der Sketch lief wirklich seit Ende der 1940er Jahre im britischen Badeort Blackpool, mit Mae Warden in der Hauptrolle. Der Rest der Handlung stammt allerdings aus der Fantasie des Autors Jan-Ferdinand Haas. Bei ihm spielt zunächst nicht der Komiker Freddie Frinton alle Rollen, sondern jeder Gast bei Miss Sophies 90. Geburtstag ist mit einem Schauspieler besetzt. Doch weil das verfeindete Ex-Paar nicht miteinander spielen will, sabotieren die beiden die Aufführung. Sie verkleidet sich als Filmagentin aus Hollywood oder schüttet einem älteren Kollegen Abführmittel ins Getränk. So wird die Bühne immer leerer – bis der Theaterdirektor auf die Idee kommt, aus dem Sketch eine Zweiernummer zu machen.

Überzeugende und sehr unterhaltsame Schauspieler-Leistung

Florian Battermann hat die Geschichte mit sprühendem Witz und rasantem Tempo inszeniert. Wenn das Contra-Kreis-Theater nicht im Kellergeschoss läge, würden bei den Lachsalven des Publikums die Wände wackeln. Manon Straché und Peter Nottmeier spielen mit unglaublicher Energie und Spielfreude, Thomas Henniger von Wallersbrunn überzeugt als gestresster Direktor ebenso wie das gesamte Ensemble.

Und natürlich gibt es am Ende den berühmten Sketch. Fast originalgetreu, mit klitzekleinen, sehr komischen Abweichungen, die nicht nur Fans von "Dinner for One" blendend unterhalten.

Termine

Bis 5. Januar Dienstag bis Samstag 19.30 Uhr,
Sonntag, Neujahr und an den Weihnachtsfeiertagen 18 Uhr,
Silvester 17 und 21 Uhr.

Adresse

Contra-Kreis-Theater,
Am Hof 3 – 5,
53113 Bonn.

Karten:

Telefon: 0228 63 23 07 oder 63 55 17.

Stand: 18.12.2019, 11:00