"Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri

"Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri, Buchcover

"Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri

In dem Roman lesen wir Miniaturen, Momentaufnahmen, ganze kurze Geschichten, überschrieben mit "Auf dem Bürgersteig", "In der Buchhandlung", "In der Sonne", "Bei mir zuhause" oder auch: "Im Stillen" alles Antworten auf die Titelfrage: "Wo ich mich finde".

"Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri - Teil 1

WDR 4 Bücher 12.07.2020 02:09 Min. Verfügbar bis 12.07.2021 WDR 4 Von Knispel/Heidenreich

Download

"Wo ich mich finde" von Jhumpa Lahiri - Teil 2

WDR 4 Bücher 11.07.2020 03:13 Min. Verfügbar bis 11.07.2021 WDR 4 Von Knispel/Heidenreich

Download

Und beim Lesen stellt sich eine Sogwirkung ein, wir reisen mit der Autorin durch das Leben ihrer Ich-Erzählerin, ihr Inneres, ihre Gedanken und Erinnerungen und tatsächlich wird dann doch plötzlich eine große Geschichte daraus, ein Lebensroman sozusagen, wenn auch unvollständig und in Bruchstücken.

Die Ich- Erzählerin ist eine etwa 40Jährige Italienerin, die sehr einsam ist, scheu, orientierungslos. Sie hat irgendwie ihr eigenes Leben verpasst, alles ist still und ereignislos um sie herum, aber sie beobachtet die Ereignisse in der Stadt und ordnet ihr eigenes Leben dort ein – es sind kleine Gedankenstücke wie einzelne Meditationen.

Wo ich mich finde
Jhumpa Lahiri
Rowohlt Buchverlag
160 Seiten

Stand: 09.07.2020, 12:27