"Ich hab mit Ingwertee gegoogelt" von Susanne M. Riedel

Buchcover: "Ich hab mit Ingwertee gegoogelt" von Susanne M. Riedel

"Ich hab mit Ingwertee gegoogelt" von Susanne M. Riedel

Von Elke Heidenreich

Susanne M. Riedel ist 50 Jahre alt, Mutter und witzig, doch der Alltag ist auch mit Witz verzweifelnd. Wann ist unser aller Leben eigentlich so kompliziert geworden?

"Ich hab mit Ingwertee gegoogelt" von Susanne M. Riedel

WDR 4 Bücher 25.04.2021 03:33 Min. Verfügbar bis 25.04.2022 WDR 4


Download

Sie erinnert sich noch an einfachere Zeiten und sagt, man wird ja schon verrückt, wenn auf dem Teebeutel aus dem esoterischen Laden steht: "Friede wohnt in dir!" Da denkt Riedel: Du hast ja keine Ahnung. Eben war man doch noch Ende dreißig, und jetzt macht der Sohn den Führerschein? Absurd. "Ich erinnere mich noch genau an den Tag, als wir dachten: O Gott, er wird nie laufen! Dicht gefolgt von: O Gott, er wird nie sein Abitur schaffen! Und jetzt? Zack, Führerschein."

Herrlich komische Kurzgeschichten aus dem täglichen Heldenleben, endlich mal was zum Lachen!

"Ich hab mit Ingwertee gegoogelt"

Autorin: Susanne M. Riedel
Verlag: Satyr
176 Seiten
15 Euro

Stand: 23.04.2021, 12:32