"Der Mann, der gerne Frauen küsste" von William Boyd 

Buchcover: "Der Mann, der gerne Frauen küsste" von William Boyd

"Der Mann, der gerne Frauen küsste" von William Boyd 

Von Elke Heidenreich

Dem schottischen Autor William Boyd verdanken wir schöne Romane wie "Ruhelos" oder "Eines Menschen Herz", sogar einen James-Bond-Roman hat er geschrieben: "Solo".

"Der Mann, der gerne Frauen küsste" von William Boyd: Teil 1

WDR 4 Bücher 17.01.2021 01:32 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 WDR 4 Von Elke Heidenreich


Download

"Der Mann, der gerne Frauen küsste" von William Boyd: Teil 2

WDR 4 Bücher 17.01.2021 02:51 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 WDR 4 Von Elke Heidenreich


Download

Und jetzt können wir zwölf Kurzgeschichten von ihm lesen. Alle spielen in Boyds bevorzugtem Milieu: unter Schriftstellern, Schauspielern, Künstlern. Es sind vier schon ältere Erzählungen, von 2004, und acht neue, alle 2017 erschienen. Wir sind in diesen Geschichten in einer etwas aufgeblasenen Angeberwelt, in der aber die Lebens- und Liebesprobleme so profan sind, wie es nur geht: Männer sind treulos, Freundschaften zerbrechen, Lügengeschichten bewegen sich auf ganz dünnem Eis und gute Vorsätze halten nicht lange.

William Boyds Geschichten sind wie flotte, kleine Filme. Klar, er ist ja auch Drehbuchautor.

"Der Mann, der gerne Frauen küsste"
Erzählungen

Autor: William Boyd
Verlag: Kampa
279 Seiten
22 Euro

Stand: 15.01.2021, 09:54