Oyinkan Braithwaites Roman über zwei ungleiche Schwestern

Cover Oyinkan Braithwaite - Meine Schwester, die Serienmöderin

Oyinkan Braithwaites Roman über zwei ungleiche Schwestern

  • Zwei sehr unterschiedliche Schwester halten zusammen
  • Die eine mordet, die andere räumt danach auf
  • Ein außergewöhnlicher Roman mit einer coolen Atmosphäre

Buchtipp: Oyinkan Braithwaite - Meine Schwester, die Serienmörderin

WDR 2 Lesen 11.03.2020 03:48 Min. Verfügbar bis 11.03.2021 WDR 2

Download

Worum geht es?

Ayoola und Korede sind Schwestern. Doch sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Ayoola gilt als das Lieblingskind der Familie. Sie ist unheimlich schön und die Mutter hofft, dass sie mal einen erfolgreichen Mann heiraten wird. Allerdings nehmen Ayoolas Beziehungen meist ein böses Ende.

Denn Ayoola hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen. Und das ist dann meist der Moment, in dem ihre Schwester Korede in Spiel kommt. Korede gilt als fleißig und pflichtbewusst und so hilft sie ihrer Schwester, stets die Leiche zu beseitigen und den Tatort zu reinigen.

Nach dem dritten Mord beginnt Korede zu grübeln. Was ist eigentlich los mit ihrer Schwester? Ist sie eine Serienmöderin? Und als Ayoola sich dann auch noch in den Arzt verliebt, auf den auch Korede ein Auge geworfen hat, bekommt sie es doch mit der Angst zu tun.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Der Roman "Meine Schwester, die Serienmörderin" sticht aus der Masse der Neuerscheinungen in diesem Frühjahr hervor, denn dieses Buch ist irgendwie anders. Es ist außergwöhnlich und überraschend, und will sich auch nicht so richtig in ein Genre einordnen lassen.

Die Autorin Oyinkan Braithwaite erzählt in einem ordentlichen Tempo und schafft eine coole Atmosphäre in ihrem Buch, die wirklich besonders ist. Und obwohl die Geschichte ja eigentlich eine tragische ist, ist das Buch stellenweise auch richtig lustig.

"Meine Schwester, die Serienmörderin" ist ein aktuelles und auch ganz klar ein feministisches Buch, in dem der Leser viel über das Leben junger Frauen in Nigeria erfährt: eine absolute Leseempfehlung.

Für wen ist das Buch?

Dieses Buch kann Lesern viel Freude bereiten, die experimentelle Romane mögen, sich für Feminismus interessieren und Lust haben, mehr über das Leben in Nigeria zu erfahren.

Das Buch auf einem Blick:

Oyinkan Braithwaite
Meine Schwester, die Serienmörderin
240 Seiten
Aufbau Verlag
Übersetzung: Yasemin Dinçer
ISBN: 978-3-351-05074-0
20 Euro

Stand: 10.03.2020, 14:00