Peter Zantinghs Roman über die vielen Gesichter der Trauer

Peter Zantingh: Nach Matthias

Peter Zantinghs Roman über die vielen Gesichter der Trauer

Von Christine Westermann

  • Wie geht man mit dem Verlust eines Menschen um?
  • Ein Roman über die vielen Gesichter der Trauer
  • Ein tolles Buch, das man mit Bedacht lesen sollte

Worum geht es?

Mattias ist noch keine 40 Jahre alt, als das Schicksal sein Leben plötzlich beendet. Warum er stirbt, erfährt der Leser zunächst nicht. So geht es in Peter Zantinghs Roman erstmal um die Menschen, die Mattias zurücklässt und die jetzt mit ihrer Trauer und ihrem Verlust lernen müssen umzugehen.

Der Leser lernt zum Beispiel Amber kennen. Sie war Mattias' Freundin. Unter anderem sind es ihre Erzählungen, aus denen der Leser erfährt, was Mattias für ein Mensch war - welche Dinge ihm im Leben wichtig waren und wie er sich zum Beispiel seine Zukunft vorgestellt hat.

Neben Amber kommen nach sieben weitere Figuren aus Mattias' Umfeld zu Wort. Einige standen ihm sehr nah, andere kannten ihn nur flüchtig, haben vielleicht auch nur von ihm gehört und so erfährt der Leser sehr unterschiedliche Dinge über Mattias und aus seinem Leben.

Peter Zantingh ist 1983 in Nordholland geboren. Mittlerweile lebt er mit seiner Frau und seinem Sohn in Utrecht. Er arbeitet als stellvertretender Chefredakteur bei der Wochenendausgabe des "NRC Handelsblad".

Was sagt Kritikerin Christine Westermann?

"Nach Mattias" ist ein Roman, über den man eigentlich nicht viel verraten sollte und das, obwohl es kein Krimi ist, sondern eine Geschichte aus dem wahren Leben. Es geht um den plötzlichen Tod eines Mannes - und als Leser soll man eben erst nach und nach erfahren, was hier eigentlich passiert.

Christine Westermann vor einem Bücherregal

WDR 2 Literaturkritikerin Christine Westermann

Mit jeder neuen Erzählung, mit jeder neuen Figur erfährt man schließlich etwas mehr, und als Leser ist es faszinierend, nach und nach die Puzzleteile zu einem ganzen, einem stimmigen Bild zusammen legen zu können. Man muss aufmerksam lesen und am Ende fügen sich viele Teile des Romans zusammen.  

Für wen ist das Buch?

Für Leser, die Romane mit einer starken emotionalen Geschichte mögen und die Vergnügen daran haben, die zunächst rätselhaften Teile eines Romans beim Lesen selbst zusammen zu fügen.

Das Buch auf einem Blick:

Peter Zantingh
Nach Matthias
240 Seiten
Verlag: Diogenes
Übersetzung: Hanni Ehlers
ISBN: 978-3-257-07129-0
Preis: 22 Euro

Stand: 29.03.2020, 00:00