Michael Lüders packender Thriller über die Macht des Geldes

Das Cover von dem Krimi "Die Spur der Schakale"

Michael Lüders packender Thriller über die Macht des Geldes

  • Ein Wirtschaftsthriller über die Macht des Geldes
  • Michael Lüders mischt gekonnt Realtiät und Fiktion
  • Beim Lesen stehen einem die Nackenhaare zu Berge

Michael Lüders - Die Spur der Schakale

WDR 2 Lesen 11.02.2020 03:29 Min. Verfügbar bis 10.02.2021 WDR 2

Download

Worum geht es?

An einem kalten Wintermorgen entdeckt Berit Berglund,Chefin der Geheimdiensteinheit E 39, in ihrem Garten in Oslo eine Leiche. Es stellt sich heraus, dass es sich dabei um den stellvertretenden Chef von "Nordic Invest" handelt, dem größten Staatsfonds der Welt.

Als kurze Zeit später auch noch der Leiter des norwegischen Rechenzentrums ermordet wird, stellt sich die Frage, ob es zwischen den beiden Morden einen Zusammenhang gibt. Hat es vielleicht jemand auf das Vermögen des ganzen Landes abgesehen?

Die Journalistin Sophie Schelling, die in Norwegen untergetaucht ist, weil sie den amerikanischen Geheimdiensten auf die Schliche gekommen ist, vermutet dahinter einen Anschlag des amerikanischen Investmentfonds "BlackHawk". Die Spur führt sie bis in die höchsten Polizei- und Regierungskreise.

Michael Lüders war viele Jahre Nahost-Korrespondent der Wochenzeitung "Die Zeit". Als Islamexperte ist er regelmäßig im Hörfunk und auch im Fernsehen zu Gast. "Die Spur der Schakale" ist sein zweiter Thriller, davor hat er schon mehrere Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Beim Lesen dieses Thriller können sich regelmäßig, die Nackenhaare aufstellen, denn die Vorstellung, dass nur Bruchstücke der Story wahr sein könnten, macht einem Angst. Denn so ist Autor Michael Lüders mittlerweile bekannt dafür, dass er in seinen Thrillern gekonnt Fiktion mit Realtität mischt.

In "Die Spur der Schakale" wird der Leser in die Welt der Hochfinanz eingeführt  und auch wenn dies ein sehr komplexes Thema ist, muss der Leser nicht fürchten vom Autor abgehängt zu werden. Michael Lüders große Stärke ist nämlich auch, komplexe Inhalte einfach und verständlich rüberzubringen.

Mit "Die Spur der Schakale" hat Michael Lüders einen sehr spannenden und realistischen Wirtschaftsthriller über die Frage nach der Macht des Geldes geschrieben.

Für wen ist das Buch?

Für Leser, die gerne Spannungsliteratur lesen, bei der es ordentlich zur Sache geht, wo aber auch ordentlich was dahinter steht. 

Das Buch auf einen Blick:

Michael Lüders
Die Spur der Schakale
394 Seiten
Verlag: C.H. Beck
ISBN: 978-3-406-74857-8
Preis: 16,95

Stand: 11.02.2020, 13:14