Jane Gardam schreibt den perfekten Roman für den Sommerurlaub

Cover "Jane Gardam - Bell und Harry" und WDR 2 Buchkritikerin Christine Westermann

Jane Gardam schreibt den perfekten Roman für den Sommerurlaub

Von Christine Westermann

  • Das englische Landleben mit all seinen Facetten
  • Dörfler und Städter treffen in der Einöde aufeinanander
  • Ein Buch wie ein entspannter Kurzurlaub in der Idylle

Jane Gardam - Bell und Harry

WDR 2 Lesen 14.07.2019 04:10 Min. WDR 2

Download

Worum geht es?

Bell und Harry sind zwei Jungs aus sehr ungleichen Familien und doch werden sie Freunde. Harry ist der Sohn eines Journalisten und wächst in London auf. Bells Familie betreibt einen Bauernhof und lebt auf dem Land. Und genau dort macht Harry Jahr für Jahr mit seinen Eltern Sommerurlaub.

Die Jungs gehen zusammen durch dick und dünn, erleben Schönes und Dramatisches. Und auch als sie längst erwachsen sind und sich in sehr unterschiedlichen Leben wiederfinden, bleiben sie Freunde und verbringen den Sommer zusammen.

In "Bell und Harry" wird also die Geschichte einer Freundschaft erzählt, aber noch vielmehr geht es um Menschen im Allgemeinen und wie unterschiedlich ihre Leben aussehen können. Hier treffen Städter auf Dorfbewohner und da sind Konflikte natürlich vorprogrammiert.

Jane Gardam wurde 1928 in Großbritannien geboren. In ihrer Heimat ist sie schon lange als Bestsellerautorin bekannt und gefeiert, doch in Deutschland hat sie erst 2015 mit ihrem Roman "Ein untadliger Mann" den Durchbruch geschafft.  

Was sagt Kritikerin Christine Westermann?

Dieses Buch ist leise und auch egal, wie traurig, schön oder dramatisch die Dinge sind, die passieren - es wird dabei niemals laut, sondern die Ruhe zwischen den Zeilen bleibt bestehen. In anderen Büchern kann das vielleicht zu Langeweile führen, hier aber nicht - hier ist das einfach nur schön.

Christine Westermann vor einem Bücherregal

WDR 2 Literaturkritikerin Christine Westermann

Denn als Leser stellt sich beim Lesen so ein Gefühl von Vertrauen, Glück und Zufriedenheit ein. Du weißt einfach, dass am Ende alles gut sein wird. Und was ganz bewunderstwert ist, dass die Autorin Jane Gardam dieses Gefühl hervorruft ohne dabei kitschig zu werden.  

Dieses Buch ist nicht überzuckert, sondern es zeigt das echte Leben und das macht Spaß.

Für wen ist das Buch?

Für dieses Buch gibt es keine Altersbeschränkung. Es ist für jung und für alt, und für alle die eine Auszeit auf dem Land brauchen.

Das Buch auf einem Blick:

Jane Gardam
Bell und Harry
(übersetzt von Isabel Bogdan)
192 Seiten
Verlag: Hanser Berlin
ISBN:  978-3446-26199-0
20 Euro

Stand: 14.07.2019, 00:00