Herbstlektüre mit Elke Heidenreich

Alle Buchcover: "Keith's Probleme im Jenseits" von Linus Reichlin, "Drei" von Dror Mishani, "Unhaltbare Zustände" von Alain Claude Sulzer, "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens

Herbstlektüre mit Elke Heidenreich

Die ersten Bäume färben sich bunt, hin und wieder kann man tagsüber noch draußen in einer Eisdiele sitzen, aber abends mag man nicht mehr draußen sitzen. Der Sommer ist vorbei – und das ist auch gut so, sagt Elke Heidenreich. Denn so haben wir alle wieder Zeit und Muße zu lesen.

Elke Heidenreich im WDR 4-Studio

Elke Heidenreich im WDR 4-Studio

In diesem Herbst gibt es viele tolle neue Bücher und damit wir nicht hilflos im Buchladen stehen, hat Elke Heidenreich wieder vier tolle Schmöker dabei, die sie uns ans Herz legt.

"Drei" von Dror Mishani

"Drei" von Dror Mishani, Buchcover

Dror Mishani ist ein israelischer Krimiautor und auch dieser Roman, der als Liebesgeschichte daher kommt, ist heimlich ein Krimi. Es geht um den Rechtsanwalt Gil und um seine Liebesgeschichte mit drei verschiedenen Frauen, unabhängig voneinander – na, nicht ganz, aber zu viel soll nicht verraten werden. Im Internet lernt ihn die alleinerziehende Lehrerin Orna kennen und verliebt sich in ihn, die Lettin Emilia pflegt seine alte Mutter, macht darüber Bekanntschaft mit Gil und verliebt sich auch, weil er so smart ist, und schließlich kommt es zu einer Affäre mit Ella, die es in sich hat. Spannend, gut erzählt: Ein Unterhaltungsroman erster Klasse mit Toten, wie es sich für einen Krimi gehört.

"Drei" von Dror Mishani

WDR 4 Bücher 30.09.2019 03:03 Min. Verfügbar bis 29.09.2020 WDR 4

Download

Drei
Autor: Dror Mishani
Verlag: Diogenes, Zürich 2019 
335 Seiten
24 Euro

"Unhaltbare Zustände" von Alain Claude Sulzer

"Unhaltbare Zustände" von Alain Claude Sulzer, Buchcover

Stettler dekoriert seit Jahrzehnten die großen Schaufenster eines Schweizer Warenhauses, macht sich Gedanken über Weihnachtsengel, Herbstlaub, Liegestühle, je nach Jahreszeit, und plötzlich wird so ein junger Mensch eingestellt, der alles anders und Stettlers Arbeit (und sein ganzes einsames Leben?) überflüssig macht. Parallel dazu erzählt Alain Claude Sulzer die Geschichte einer anderen Einsamen, der Sängerin Lotte Zerbst, und die beiden Stränge verflechten sich, laufen aufeinander zu und enden höchst fatal. Das ist fein, fast altmodisch, sehr genau und hinreißend erzählt.

"Unhaltbare Zustände" von Alain Claude Sulzer

WDR 4 Bücher 30.09.2019 03:23 Min. Verfügbar bis 29.09.2020 WDR 4

Download

Unhaltbare Zustände
Autor: Alain Claude Sulzer
Verlag: Kiepenheuer & Witsch / Galiani
272 Seiten
22 Euro

"Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens

"Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens, Buchcover

Es gibt Romane, von denen man weiß: Sie werden nie die große Weltliteratur, man liest sie nur einmal, aber dieses eine Mal taucht einen in totales Glück - so ein wundervolles, einzigartiges Buch ist "Der Gesang der Flusskrebse". Es geht um ein allein lebendes Mädchen, Kya, in einer Bruchbude im Marschland außerhalb der Stadt. Der Vater säuft und verschwindet irgendwann, die Mutter und die Geschwister sind schon abgehauen und Kya schlägt sich ganz allein durch, scheu, hart, tapfer, verschlossen. Wie ihr Leben beinahe in einer Katastrophe und dann völlig unerwartet in einem großen Glück endet – das ist so zart und wunderschön erzählt, dass man möchte, dass dieses Buch nie aufhört. Tut es aber, und dann muss man es rasch weiterschenken an andere Leser!

"Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens

WDR 4 Bücher 30.09.2019 03:36 Min. Verfügbar bis 29.09.2020 WDR 4

Download

Der Gesang der Flusskrebse
Autor: Delia Owens
Verlag: hanserblau im Carl Hanser Verlag, 2019
464 Seiten
22 Euro

"Keith‘s Probleme im Jenseits" von Linus Reichlin

"Keith's Probleme im Jenseits" von Linus Reichlin, Buchcover

David Bowie ist tot, Leonard Cohen, Prince, Michael Jackson – alle tot, aber wenn Keith Richard stirbt, sagt Fred Hundt, Spezialist für Wahrscheinlichkeitstheorien, dann sind wir alle dran, dann kommt ein Epochenwandel – Keith hat Heroin, Frauen, Millionen Zigaretten überlebt, der kann doch nicht einfach sterben? Kann er auch nicht – es sah so aus, die Meldung ging um die Welt, aber dann fing er doch wieder an zu atmen, nur: Wie bringt man das der Welt jetzt bei? Begleitet von seinem Arzt und Fred Hundt sitzt Keith nach seinem vermeintlichen Ableben in der Karibik, die Füße in einer Schüssel mit warmem Wasser, weil er seit dem Tod immer so friert, und übt neue Riffs auf einer Wandergitarre. Was für ein herrlich komisches Buch über die Frage nach Existenz oder Nicht-Existenz, wie bei Hamlet: Sein oder Nichtsein? Das ist bei Keith Richards keine Frage…

"Keith‘s Probleme im Jenseits" von Linus Reichlin

WDR 4 Bücher 30.09.2019 02:44 Min. Verfügbar bis 29.09.2020 WDR 4

Download

Keith's Probleme im Jenseits
Autor: Linus Reichlin
Verlag: Galiani-Berlin, 2019
256 Seiten
20 Euro

WDR 4: Mehr Buchtipps von Elke Heidenreich

Stand: 26.09.2019, 11:14