Erik Fosnes Hansens Roman über den Niedergang eines Berghotels

Cover "Erik Fosnes Hansen - Ein Hummerleben"

Erik Fosnes Hansens Roman über den Niedergang eines Berghotels

  • Ein ehemals elegantes Hotel steuert auf den Bankrott zu
  • Erzählt wird die Geschichte vom 13-jährigen Sedd
  • Eine klassische und liebenswerte Tragikomödie

Erik Fosnes Hansen - Ein Hummerleben

WDR 2 Lesen 01.10.2019 02:57 Min. Verfügbar bis 30.09.2020 WDR 2

Download

Worum geht es?

Es sind die 80er Jahre. Das norwegische Berghotel von Sedds Großeltern hat seine efolgreichen Zeiten längst hinter sich gelassen. Die Menschen fahren lieber in den Süden statt in die heimischen Berge. Es läuft also schlecht für das Hotel, doch gerade Sedds Großvater will dies nicht wahrhaben.

Er lässt Rechnungen und Mahnungen ungeöffnet verschwinden und spricht von seinem Enkel Sedd immer noch als künftigem Hotelerben. Sedd wächst in diesem Hotel-Kosmos auf, weil sein Vater früh verstorben und seine Mutter die Familie verlassen hat.

Seine Großeltern und auch die anderen Hotelangestellten kümmern sich liebevoll um ihn. Doch als der Bankdirektor bei einem Essen stirbt, bekommt die vermeintliche Idylle die ersten Risse.

Über den Autor

Erik Fosnes Hansen ist in New York geboren und in Oslo aufgewachsen, wo er auch heute noch lebt. Seinen ersten Roman hat er bereits mit 18 Jahren geschrieben und wurde damals in Norwegen als großes literarisches Talent gefeiert.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

"Ein Hummerleben" bringt alles mit, was eine gute Tragikomödie braucht. Es ist eine Geschichte, die berührt, die zum Nachdenken anregt, die aber auch amüsiert und unterhält. Das schafft der Autor Erik Fosnes Hansen, indem er die Geschichte aus der Sicht eines 13-Jährigen erzählt.

Sedd schaut ganz unbedarft auf den Niedergang des Hotels und erzählt von vielen skurrilen Szenen, die er beobachtet und erlebt. Als Leser hat man dabei richtig Spaß - und dennoch kommt die Ernsthaftigkeit und Dramatik der Geschichte nicht zu kurz.

Es ist eine Geschichte über Verdrängung, Familie, Geheimnisse und auch übers Erwachsenwerden. Und Erik Fosnes Hansen erzählt sie mit einer sprachlichen Eleganz, die wirklich beeindruckend ist.

Für wen ist das Buch?

Das Buch richtet sich an eine breite Zielgruppe, die jedoch bestenfalls die 80er Jahre nicht nur aus Erzählungen kennt.

Das Buch auf einem Blick:

Eric Fosnes Hansen
Ein Hummerleben
Übersetzung: Hinrich Schmidt-Henkel
384 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3462-05007-3
Roman
24 Euro

Stand: 01.10.2019, 12:30