"Der Schatten" von Melanie Raabe

"Der Schatten" von Melanie Raabe, Cover

"Der Schatten" von Melanie Raabe

Von Stefan Keim

Die Kölnerin Melanie Raabe hat mit "Der Schatten" einen fesselnden Psychothriller geschrieben. Eine Journalistin gerät in einen Strudel seltsamer und bedrohlicher Ereignisse. Am Ende wartet der Tod.

"Der Schatten" von Melanie Raabe

WDR 4 Bücher | 07.08.2018 | 01:51 Min.

Download

Norah fängt neu an. Sie verlässt ihren Freund, zieht von Berlin nach Wien, nimmt einen neuen Job an. Um sie herum passieren seltsame und immer unheimlichere Dinge. Sachen verschwinden aus ihrer Wohnung, ein Schatten verfolgt sie in der Nacht. Und eine Bettlerin sagt ihr ins Gesicht: "Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Mit gutem Grund. Und aus freien Stücken." Dann ist die Bettlerin verschwunden.

Die Kölner Autorin Melanie Raabe zeigt, wie eine selbstbewusste Journalistin immer weiter in die Verwirrung stürzt. Sie erhält anonyme SMS auf ihrem Handy, kann anscheinend ihren besten Freunden nicht mehr vertrauen. Schließlich hat sie den Verdacht, dass der ihr völlig unbekannte Arthur Grimm am Tod ihrer besten Freundin beteiligt gewesen sein könnte. Bisher dachte sie, es sei ein Selbstmord gewesen und fühlt sich nach vielen Jahren immer noch schuldig. Norah muss sich hinein graben, in die Seiten ihrer Vergangenheit, die sie gerne verdrängen würde.

Der Roman ist unglaublich spannend. Irgendwann allerdings glaubt man kaum noch daran, dass die Autorin all die Ereignisse noch in einen logischen Zusammenhang bringen kann. Melanie Raabe schafft es aber doch. Außerdem findet sie tolle Formulierungen, um Norahs Einsamkeit dazustellen. Ein Beispiel: "Das Wochenende war wie eine leere Leinwand, und Norah hatte weder Pinsel noch Farben."

Das ist der hohe Stil der Krimiliteratur, knapp, klar, berührend. Die Einblicke in die Arbeit von Journalisten sind realistisch, die herrlich todessehnsüchtige Atmosphäre Wiens erfasst Melanie Raabe perfekt. Ein rundum gelungener Psychothriller.

Der Schatten
Autorin: Melanie Raabe
Verlag: btb randomhouse
416 Seiten
16 Euro

Stand: 07.08.2018, 00:00