"Und morgen eine neue Welt" von Tilman Röhrig

"Und morgen eine neue Welt" von Tilman Röhrig, Buchcover

"Und morgen eine neue Welt" von Tilman Röhrig

Von Stefan Keim

Der Kölner Tilman Röhrig erzählt in seinem Roman "Und morgen eine neue Welt" nicht nur von Marx und Engels. Sondern von ihren Frauen, von Liebe und Freundschaft und dem Kampf, die Welt mit Ideen zu verändern.

Mary Burns war eine junge Frau aus der Arbeiterklasse. Eine Irin, die im englischen Manchester lebte. Über sie ist nur wenig bekannt. Aber sie war die Lebensgefährtin von Friedrich Engels. Nun ist sie eine Hauptfigur in dem Roman "Und morgen eine neue Welt". Der Kölner Schriftsteller Tilman Röhrig hat mit viel Fantasie auf historischer Grundlage eine große Liebesgeschichte geschrieben.

Es ist schwer, mit einem Revolutionär zusammen zu leben. Auch wenn es Friedrich Engels und seinem Freund Karl Marx mehr um die Formulierung einer Idee geht. Die beiden schreiben, diskutieren und verdienen kein Geld. Engels ist Sohn eines reichen Fabrikanten aus Barmen, das heute zu Wuppertal gehört. Doch er muss vor seinem sittenstrengen Vater die Geliebte verbergen. Unterstützung bekommt er auch nicht immer.

Der Roman erzählt von den wichtigsten Jahren im Leben des vor 200 Jahren geborenen Friedrich Engels. Zwischen 1845 und 1851 entsteht das kommunistische Manifest, Marx und er reisen quer durch Europa. Agenten folgen ihnen, die beiden werden vertrieben oder müssen aus Geldmangel umziehen. Ihre Frauen – Mary und die mit Karl Marx verheiratete Baronesse Jenny – können sich nicht leiden. Eine wichtige Figur ist das zupackende und sehr sympathische Hausmädchen Helene, die für Marx arbeitet.

So gelingt es Tilman Röhrig, ganz ohne Ideologie von Engels und Marx zu erzählen. Die beiden leben ziemlich bürgerlich, rauchen, trinken Alkohol. Engels geht gerne an einen Nudistenstrand, schaut sich nackte Frauen an und zeichnet sie. Die Revolutionäre sind Menschen mit vielen Fehlern. Die Frauen sind die Heldinnen dieses sinnlich und mitreißend geschrieben Romans.

Und morgen eine neue Welt
Autor: Tilman Röhrig
Verlag: Pendo
512 Seiten
20 Euro

Stand: 23.12.2019, 09:25