"Klippentod" von Ian Bray

"Klippentod" von Ian Bray, Buchcover

"Klippentod" von Ian Bray

Von Stefan Keim

Ein Ex-Polizist zieht sich in ein abgelegenes Fischerdorf zurück. Simon Jenkins hat seine Partnerin und Geliebte bei einem Einsatz verloren. Er selbst wurde schwer verletzt und kann sich nur mit Hilfe von Schmerzmitteln bewegen. Als Künstler will er die Farben des Meeres erforschen und seinen alten Job vergessen. Kann er aber nicht, denn eine junge Frau ruft ihn an, in Panik, will Hilfe. Er weist sie ab, am nächsten Tag ist sie tot, von der Kippe gestürzt.

"Klippentod" von Ian Bray

WDR 4 Bücher 27.07.2021 01:49 Min. Verfügbar bis 27.07.2022 WDR 4


Download

"Klippentod" ist der Start einer neuen Serie um den Ex-Ermittler mit Gehhilfe. Simon Jenkins ist ein spannender und verletzlicher Charakter. Denn gerade auf den unwegsamen Pfaden ist seine Behinderung mehr als lästig. Außerdem trägt er seelische Verletzungen mit sich herum. Doch langsam nähert er sich einer hübschen, jungen Pensionswirtin, die nicht glaubt, dass ihre Freundin einfach so die Kippe heruntergestürzt ist. Die Polizei glaubt an Selbstmord. Jenkins zögert lange, dann hilft er der schönen Mary und beginnt seine Nachforschungen. Bald stirbt eine zweite Frau. Und diesmal besteht kein Zweifel, dass es sich um Mord handelt.

Ian Bray ist das Pseudonym eines deutschen Krimiautors, Journalisten und Cornwall-Fans. Er nimmt sich Zeit, die raue Gegend liebevoll zu beschreiben und die Charaktere lebendig werden zu lassen. "Klippentod" ist kein Buch für Krimifans, die ständig auf neue Wendungen lauern. Sondern auch eine Liebeserklärung an das real existierende Dörfchen Cadgwith und seine Bewohner. Die Folk Nights in der örtlichen Gaststätte und die Schilderungen des Fischerlebens liefern den stimmungsvollen Hintergrund für die Ermittlungen. Ein spannender Schmöker zum Wegträumen, garniert mit genau dosiertem Herzklopfen.

Klippentod
Autor: Ian Bray
Verlag: Penguin (penguinrandomhouse.de)
560 Seiten
11 €

Stand: 27.07.2021, 00:00