"Herzfaden" von Thomas Hettche

"Herzfaden" von Thomas Hettche

"Herzfaden" von Thomas Hettche

Von Stefan Keim

Die Vorstellung in der Augsburger Puppenkiste ist vorbei. Ein Mädchen reißt sich von der Hand seines Vaters los und krabbelt durch eine Holztür. Es läuft durch dunkle Gänge, bis es an einen geheimnisvollen, mondbeschienenen Ort gelangt.

"Herzfaden" von Thomas Hettche

WDR 4 Bücher 22.09.2020 02:24 Min. Verfügbar bis 22.09.2021 WDR 4


Download

Hier trifft sie auf lebendige Marionetten und die verstorbene Hannelore Oehmichen, die viele der Puppen geschnitzt hat. Sie ist die Tochter des Theatergründers Walter Oehmichen und erzählt ihre Geschichte.

Die Kapitel des Buches sind in zwei verschiedenen Farben gedruckt. Rot ist die Geschichte des Mädchens, von dem wir nicht erfahren, wie es heißt. Blau sind die Rückblenden, in denen Hannelore – die nur Hatü genannt wird – von der Gründung der Augsburger Puppenkiste während der NS-Diktatur erzählt. Ihr Vater war Theatermacher und Offizier. Er hat die Schrecken an der Front erlebt und versucht zu Hause, eine Welt der Schönheit aufzubauen. Mit Marionetten statt Menschen. Denn Puppen können sich so etwas wie Unschuld bewahren.

So einfach ist es natürlich nicht. Es gibt eine brutale Kasper-Marionette, in der viel Bosheit steckt. Und die Familie Oehmichen muss einiges durchstehen, bis sie nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ihr Theater aufbauen kann. Thomas Hettche erzählt mit einfachen Worten und poetischem Fluss. “Herzfaden” ist ein wunderschönes Buch über die Verzauberung des Theaters und die Grausamkeiten des Krieges. In der Gegenwart wirkt der Roman wie ein dunkles, abgründiges Märchen und erinnert manchmal an “Alice im Wunderland”. In der Vergangenheit ist es eine Geschichte vom Erwachsenwerden in schwierigen Zeiten. Und von der Kraft, sich die Träume nicht zerstören zu lassen.

Der “Herzfaden”, so erklärt Walter Ohemichen im Buch, ist “der wichtigste Faden der Marionette. Nicht sie wird mit ihm geführt, sondern mit ihm führt sie uns.”  Wer mal die Magie richtig guten Puppentheaters erlebt hat, kann diesen Satz verstehen.

Herzfaden
Thomas Hettche
Kiwi-Verlag
288 Seiten
24 Euro

Stand: 21.09.2020, 22:47