Gewinner des #beethovenexperiment stehen fest

Teaserbild Beethovenexperiment

Gewinner des #beethovenexperiment stehen fest

2020 ist großes Beethoven-Jubiläumsjahr. Der WDR gestaltet und begleitet die Feierlichkeiten rund um den 250. Geburtstag des Komponisten mit zahlreichen Konzerten - und einem Tanz-Wettbewerb. Seit Mittwoch (08.01.2019) stehen die Sieger fest.

Das WDR Funkhausorchester hatte gemeinsam mit der international gefeierten Breakdance-Formation „Flying Steps“ ein Musikvideo und begleitende Tanz-Tutorials als Remix zu Beethovens berühmtestem Werk, der „5. Sinfonie“, entwickelt. Die Aufgabe: die Choreografie anhand von Tutorials nachtanzen, aufnehmen und hochladen.

Gewinner aus Minden und Mülheim

Unter 70 Videos musste die Jury die Besten ermitteln. Und am Ende gab es zwei Sieger: Das Ratsgymnasium Minden gewann in der Kategorie "Schule", die Hip-Hop-Tanzschule National Vibes aus Mülheim in der Kategorie "Tanzschule". Sie dürfen sich auf einen exklusiven Workshop mit den "Flying Steps" freuen.

Einen Monat lang hatten die 14 Gymnasiasten aus Minden zwischen 12 und 15 Jahren trainiert. Aus Mülheim waren 40 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren dabei. Anfangs seien sie noch etwas skeptisch gewesen, sagt Tanz-Trainer Simon Hüge. Vor allem, weil die Jüngeren mit dem Namen Beethoven noch nicht viel anfangen konnten.

„Aber wir Trainer haben entschieden, dass wir mal was Neues ausprobieren wollen!“ In nur zwei Trainingsstunden, verteilt auf zwei Wochen, sei dann die Hip-Hop-Choreografie einstudiert worden, die sich bewusst von den Tutorials unterscheide: „Wir wollten unserem Stil treu bleiben“, erklärte Simon Hüge.

Großes Kulturereignis

Das Beethoven-Jubiläumsjahr ist eines der größten Kulturereignisse, bei dem der WDR national und international die federführende Rundfunkanstalt ist. Der WDR gestaltet und begleitet die Feierlichkeiten rund um den 250. Geburtstag des Komponisten mit zahlreichen Programmen, Projekten und Konzerten.

Stand: 08.01.2020, 16:16