Komödie "Ungeheuer heiß" im Theater an der Kö

Komödie "Ungeheuer heiß" am Theater an der Kö in Düsseldorf

Komödie "Ungeheuer heiß" im Theater an der Kö

Von Stefan Keim

Das Theater an der Kö in Düsseldorf zeigt ein neues Stück aus Schweden mit Markus Majowski. "Ungeheuer heiß" ist typischer Boulevard mit Sex in der Sauna, Lügen und Missverständnissen.

Komödie "Ungeheuer heiß" im Theater an der Kö

WDR 4 Gut zu wissen 10.09.2020 02:34 Min. Verfügbar bis 10.09.2021 WDR 4 Von Stefan Keim

Download

Lisa hat ein schlechtes Gewissen. Sie hatte Sex mit einem viel jüngeren Mann, in der Saunagrotte eines Luxushotels. Ihr Gemahl, ein liebenswerter Hausmeister, ahnt nichts davon. Nun hat sich Lisas Schwester nach langer Zeit mal wieder zum Besuch angekündigt – und sie bringt einen viel jüngeren Mann mit. Der hat in der vergangenen Nacht in besagtem Luxushotel genächtigt.

"Ungeheuer heiß" ist eine typische Boulevardkomödie. Die Handlung lässt sich leicht voraussehen. Lisa gerät in Panik und will alles vertuschen. Eine ziemlich verpeilte und sexuell unterversorgte Nachbarin versucht zu helfen und bringt alles noch mehr durcheinander. Und die Information, dass in einem Luxushotel fast überall Überwachungskameras hängen, trägt nicht zu Lisas Beruhigung bei.

Komödie "Ungeheuer heiß" am Theater an der Kö in Düsseldorf

Markus Majowski spielt den Hausmeister mit sympathischem Witz und hat die schwedische Komödie mit viel Tempo inszeniert. Besonders originell ist das Stück nicht, aber das Ensemble wirft sich mit großem Spaß in die Rollen. Marie-Theres Relin kämpft als Lisa fulminant um ihre Ehe, und Kerstin Fernström spielt nicht nur die Schwester, sondern hat das Stück auch selbst übersetzt.

So bietet das Theater an der Kö einen unterhaltenden Abend zum Abschalten. Dass hier einmal ältere Damen junge, fitnessgestählte Männer verführen, ist fröhlicher Feminismus mit Augenzwinkern.

Termine

Bis 4. Oktober 2020
Dienstag bis Samstag 20 Uhr
Sonntag 18 Uhr

Adresse

Theater an der Kö in den Schadow-Arkaden
Schadowstr. 11
40212 Düsseldorf

Weitere Informationen

Karten: 0211 – 32 23 33

Stand: 09.09.2020, 14:35