Der magische Farbversuch

Der magische Farbversuch

Shary und Ralph

Wir haben hier einen kleinen, verblüffenden Versuch für euch, mit dem ihr bestimmt jede Wette gewinnen könnt! Ihr habt nämlich hier die Möglichkeit, Farbe wie von Geisterhand verwirbeln und verschwinden zu lassen. Wie es geht? Lest selbst!

Man nehme:

  • eine Schüssel
  • Milch in Zimmertemperatur
  • flüssige Lebensmittelfarben
  • ein Wattestäbchen oder einen Zahnstocher
  • Geschirrspülmittel
Shary und Ralph

Gießt zuerst die Milch in die Schüssel und lasst sie ein paar Minuten stehen. Dann tropft ihr ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinein. Tunkt nun das Wattestäbchen oder den Zahnstocher ins Geschirrspülmittel und anschließend in die Milch.

Shary und Ralph

Jetzt kommt Bewegung ins Spiel! Die Farbtropfen fangen an sich zu verwirbeln und sich schnell vom Hölzchen wegzubewegen. Ihr könnt jetzt nach Herzenslust experimentieren, wie die Verwirbelungen am besten aussehen.

Was passiert da?

Das Geschirrspülmittel zerstört die Oberflächenspannung der Milch. Die Milchmoleküle ziehen fest in die eine oder die andere Richtung. So entsteht die Oberflächenspannung.

Kommt das Geschirrspülmittel dazu, ist das so, als würde das Tau beim Tauziehen plötzlich durchgeschnitten. Alle Moleküle bewegen sich ruckartig dahin, wo sie ursprünglich hinwollten. So kommt es zur Bewegung in der Milch und zur magischen Farb-Verwirbelung.  

Shary und Ralph
Darstellung: