Die Welt des eSports – Zocken als Beruf

Die Welt des eSports – Zocken als Beruf

Jana taucht diese Woche in eine ihr völlig unbekannte Welt ein: die Welt des eSports. Beim eSport verdienen Computerspieler mit Zocken Geld – und das nicht zu knapp! Auf einem der größten eSport-Turniere Europas, der ESL One in Hamburg, wartet eine halbe Million Dollar Preisgeld auf den Sieger.

Jana besucht das Megaevent und erlebt, wie sich die besten eSportler der Welt im Spiel Dota 2 messen. Außerdem trifft sie Tim Latka. Er ist Profi-Zocker beim Fußballbundesligaverein Schalke 04 für das Konsolenspiel FIFA. Was es bedeutet, eSportler zu sein? Was Zocken am Computer überhaupt mit Sport zu tun hat? Und ob ein Deutscher den Sieg bei der ESL One einfahren kann? Das erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Welche Farbe hat der blaue Käptn Blaubär?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Noch keine Kommentare

Darstellung: