Tierische Partner - Was Zoos für den Arterhalt tun

Tierische Partner - Was Zoos für den Arterhalt tun

Tierbabys im Zoo sind nicht nur niedlich, sondern auch wichtig! Für einige Arten sogar überlebenswichtig, denn viele Zoo-Tiere sind in der freien Wildbahn vom Aussterben bedroht. Deshalb geben sich die Tierparks große Mühe, bei den bedrohten Arten für Nachwuchs zu sorgen.

Dafür braucht es aber natürlich passende Tier-Paare, und die müssen erst mal gefunden werden. Genau das ist die Aufgabe von André Stadler vom Zoo in Wuppertal. Reporter Robert besucht ihn bei seiner Arbeit und darf dabei sein, wenn ein Schneeleoparden-Paar zusammengeführt wird. Ob sich die beiden Raubkatzen verstehen? Wie André Stadler das perfekte Pudu-Paar finden kann? Und ob sich die Tiere bei uns im Zoo wohl fühlen? Das alles gibt’s in dieser Folge von neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Welche Zahl kommt nach 1, 2, 3?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Noch keine Kommentare

Darstellung: