25 Jahre Mauerfall - Johannes auf den Spuren der Berliner Mauer

25 Jahre Mauerfall - Johannes auf den Spuren der Berliner Mauer

Die Berliner Mauer war mehr als nur eine Mauer. Sie war eine streng bewachte Grenze, die Berlin viele Jahre lang zerteilt hat.

Reporter Johannes trifft heute Karin Albert, die selbst miterlebt hat, wie diese steinerne Grenze gebaut wurde. Wie es ist, wenn man wegen einer Mauer von einem Tag auf den anderen nicht mehr zur Schule kann? Welche Rolle ein Gully in Karin Alberts Leben spielte? Und was das Schönste am Mauerfall für sie war? Das erfahrt ihr heute bei neuneinhalb!

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Welche Farbe hat der blaue Käptn Blaubär?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Noch keine Kommentare

Darstellung: