Checkliste für Anfänger

Clemens und zwei Mädchen steppen.

Checkliste für Anfänger

● Um mit dem Stepptanz anzufangen, braucht man keine Vorkenntnisse. Wer gehen kann, kann auch steppen.

● Anders als bei einigen anderen Tanzstilen kann man mit Stepptanzen auch relativ spät anfangen und trotzdem noch sehr gut werden. Wer Profitänzer werden will, sollte aber möglichst schon als Kind oder Jugendlicher einsteigen.

● Viele Stepptanzschulen bieten eine kostenlose Probestunde an, damit du ausprobieren kannst, ob dieser Tanz etwas für dich ist. Um dich auszuprobieren brauchst du noch keine besonderen Schuhe. Bequeme Klamotten und Schuhe mit Ledersohlen reichen völlig aus.

●  Stepptanz erfordert eine gute Koordination von Schritten und den Bewegungen des restlichen Körpers. Deshalb ist er für sehr kleine Kinder noch nicht geeignet. Das Einstiegsalter ist von Tanzschule zu Tanzschule verschieden und liegt zwischen sechs und neun Jahren.

● Du willst Stepptanz ausprobieren? Kein Problem, Stepptanz ist total beliebt und wird von vielen Tanzschulen angeboten. Wenn du keine Tanzschule in deiner Nähe kennst, guck doch mal auf diese Internetseite und suche mit deiner Postleitzahl.

Darstellung: