Gut zu wissen

Gut zu wissen

Johannes trainiert Korbwürfe, Tim schaut ihm dabei zu.

In den USA schon lange top, aber auch in Deutschland immer weiter auf dem Vormarsch: Basketball begeistert immer mehr Menschen. Die eleganten Spielzüge, die im Fernsehen spielerisch leicht aussehen, erfordern neben Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Flexibilität auch eine astreine Technik. Erst wenn man die beherrscht, kann man den Gegner gekonnt umtanzen und den Ball im Korb landen!

Grafik: Johannes und ein Daumen, der nach oben zeigt, Schriftzug 'Johannes Tipps'.

Perfektionisten sind beim Basketball gerngesehen. Immer und immer wieder werden dieselben Bewegungen trainiert, bis sie richtig sitzen. Und dann fühlt man sich wirklich gut.

Basketball ist Multitasking, denn während du den Ball noch dribbelst, musst du immer schon den nächsten taktischen Spielzug planen und dich umschauen, welche Möglichkeiten du hast.

Neben Größe und Ausdauer solltest du auch eine gewisse Wendigkeit mitbringen, denn wer den schnellsten Haken schlägt, gewinnt!

Darstellung: