14x Gold für Deutschland!

14x Gold für Deutschland!

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang sind die deutschen Wintersportler ziemlich erfolgreich. Hier seht ihr alle deutschen Goldmedaillengewinner.

Biathletin Laura Dahlmeier während des Rennens und bei der Siegerehrung

3.000 Sportler aus 92 Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang in Südkorea teil. Die erste Goldmedaille für Deutschland holte am Samstag die Biathletin Laura Dahlmeier im Sprint.

3.000 Sportler aus 92 Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang in Südkorea teil. Die erste Goldmedaille für Deutschland holte am Samstag die Biathletin Laura Dahlmeier im Sprint.

Skispringer Andreas Wellinger holte die zweite Goldmedaille fürs deutsche Team. 113,50 Meter weit sprang Wellinger von der Normalschanze. Anschließend konnte er sein Glück gar nicht fassen. "Ich weiß überhaupt nicht, was ich sagen soll", sagte Wellinger immer wieder und vergoss dabei die eine oder andere Freudenträne.

Nachdem Laura Dahlmeier bei den Damen Gold holte, triumphierte einen Tag später auch Biathlet Arnd Peiffer im Sprint der Herren. Eine kleine Sensation, immerhin war Peiffer eineinhalb Stunden vor dem Rennen noch der Schlagbolzen seines Gewehrs gebrochen.

Nach ihrem Sieg im Sprint schaffte Biathletin Laura Dahlmeier eine echte Sensation: sie holte auch noch Gold in der Verfolgung. Das war vor ihr noch nie einer Biathletin gelungen. Und eine Bronzemedaille nimmt Dahlmeier auch noch mit nach Hause - für ihre super Leistung im Biathlon-Einzelrennen.

Auch beim Rodeln war eine deutsche Sportlerin super erfolgreich: Natalie Geisenberger sauste als Allerschnellste den Eiskanal hinunter. Für sie ist es insgesamt die dritte olympische Goldmedaille - vor vier Jahren in Sotschi holte Geisenberger zweimal Gold. "Jetzt habe ich noch eine olympische Goldmedaille, was gibt's Geileres?" sagte sie nach dem Rennen.

Die "nordische Kombination" kombiniert die beiden Einzeldisziplinen Skispringen und Skilanglauf. Der olympische König der nordischen Kombination heißt in diesem Jahr Eric Frenzel. Und das, nachdem die Olympischen Spiele schon spannend für ihn begonnen: bei der Eröffnungsfeier durfte Frenzel die deutsche Fahne tragen.

Gold für Tobias und Tobias. Die Rodler Tobias Wendl und Tobias Arlt haben sich im Doppelsitzer die Goldmedaille gesichert. Die beiden flogen geradezu über die Eisbahn. "Wir wussten, dass wir schnell sind. Sensationell", jubelte Wendl kurz nach der Zieldurchfahrt. Mit diesem Erfolg haben sich Wendl und Arlt zugleich auch für die Teamstaffel qualifiziert.

Mit einer Traumkür schaffte das deutsche Eiskunstlaufpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot die Sensation: Gold! Vor lauter Freude hören die Tränen bei den beiden gar nicht mehr auf zu fließen. So viele Tränen! So viel Glück!

Der Teamwettbewerb ist so etwas wie die Krönung der Rodel-Wettbewerbe. Und tatsächlich erkämpfen sich die deutschen Rodler Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig sowie das Duo Tobias Wendl/Tobias Arlt auch im Teamwettbewerb Gold. Herzlichen Glückwunsch!

Was für ein Goldlauf beim Zweier-Bob! Francesco Friedrich raste mit zwei fast fehlerfreien Fahrten zu Gold. Er und sein Anschieber Thorsten Margis fuhren bis auf die Hundertstel Sekunde zeitgleich mit dem Kanadier Justin Kripps. Beide Teams bekommen eine Goldmedaille.

Wahnsinn, drei Medaillen für Deutschland in der Nordischen Kombination: Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Eric Frenzel jubeln über Gold, Silber und Bronze. Bei der Nordischen Kombination treten die Sportler zum Skispringen und zu zehn Kilometern Ski-Langlauf an.

Riesen-Sensation beim Zweierbob der Frauen: Mariama Jamanka und ihre Anschieberin Lisa Buckwitz gewinnen vor den beiden US-Amerikanerinnen und den Kanadierinnen Gold! Ihr Vorsprung: sieben Hundertstel Sekunden!

Wieder Gold für die deutsche Mannschaft: Vinzenz Geiger, Fabian Rießle, Eric Frenzel und Johannes Rydzek sorgten in der Nordischen Kombination für das insgesamt 13. Gold. Die Nordische Kombination besteht aus Skispringen und Skilanglauf.

Und zum 14. Mal bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang heißt es: Gold für Deutschland. Das 14. Gold holten die Herren im Viererbob. Mit diesen insgesamt 14 Goldmedaillen schaffte es Deutschland auf den zweiten Platz im Gesamt-Medaillenspiegel. Erster wurde das norwegische Team.

Stand: 15.02.2018, 17:24 Uhr

Darstellung: