Nachrichten für Kinder: Drei Kinder aus dem Rhein gerettet

Rettungsschwimmer fahren auf Booten übers Wasser.

Nachrichten für Kinder: Drei Kinder aus dem Rhein gerettet

Die Rettungsschwimmer kamen gerade noch rechtzeitig, um alle Kinder aus dem Fluss zu ziehen.

Drei Kinder aus dem Rhein gerettet

KiRaKa Thema des Tages | 10.07.2018 | 02:33 Min.

Download

Am Sonntagabend haben drei Kinder bei Neuss am Rhein gespielt. Dabei wagten sie sich zu weit vor und wurden von der Strömung immer weiter ins Wasser gezogen. Zum Glück kamen gerade Rettungsschwimmer vorbei und konnten die drei Kinder im Alter von fünf, sechs und acht Jahren noch retten.

Die Rettungsschwimmer sehen regelmäßig entlang des Rheins nach dem Rechten, weil sich immer wieder Menschen ins Wasser wagen und in Not geraten. Genau das geschah mit den drei Kindern. Die Schwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft kamen gerade noch rechtzeitig, um alle in Sicherheit zu bringen.

Viele unterschätzen die Strömung im Rhein

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sind oft viel zu leichtsinnig, wenn es um den Rhein geht. Der Fluss hat an vielen Stellen eine starke Strömung, die viele unterschätzen. Selbst erwachsene Männer werden manchmal ganz plötzlich mitgerissen und ertrinken. Erst kürzlich ist das einem 25-Jährigen in Köln passiert.

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, klick einfach oben auf das "Play"-Symbol!

Stand: 10.07.2018, 18:51

Darstellung: