Nachrichten für Kinder: Jugendliche aus Höhle in Thailand gerettet

Helfer bringen die geretteten Jugendlichen in Sicherheit

Nachrichten für Kinder: Jugendliche aus Höhle in Thailand gerettet

Rettungskräfte haben nun auch die letzten fünf Mitglieder eines Jugend-Fußballteams, das in einer Höhle in Thailand festsaß, befreien können.

Alle Jugendlichen sind inzwischen aus der Höhle gerettet

KiRaKa | 10.07.2018 | 00:31 Min.

Aufatmen! Die Jugendlichen, die in einer Höhle in Thailand eingeschlossen waren, sind alle wieder draußen – und in Sicherheit. Rettungstaucher haben am Dienstag die letzten fünf Mitglieder des Jugend-Fußballteams aus der Höhle geholt, vier Jugendliche und den Betreuer der Mannschaft.

Nun müssen nur noch drei Rettungskräfte und ein Arzt geholt werden. Sie waren in die Höhle getaucht, um den Jugendlichen und ihrem Trainer zu helfen.

Regen hatte die Höhle überflutet

Die Gruppe hatte bei einem Ausflug die Höhle im Norden Thailands erkunden wollen. Dabei wurde sie von schweren Regenfällen überrascht. Die Höhle wurde überflutet, die zwölf Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 16 Jahren und ihr 25-jähriger Betreuer saßen auf einmal tief im Inneren der Höhle fest. Erst nach mehr als einer Woche wurden sie entdeckt.

Taucher versorgten sie mit Lebensmitteln und Medikamenten. In der Zwischenzeit wurde die ganze Zeit Wasser aus der Höhle gepumpt, aber die nahende Regenzeit verhieß nichts Gutes. Also wurde die ganze Mannschaft nun schnell aus der Höhle geholt.

Stand: 10.07.2018, 16:54

Darstellung: