Nachrichten für Kinder: Tag der Ozeane

Huete ist Internationaler Tag der Ozeane

Nachrichten für Kinder: Tag der Ozeane

Plastikmüll bedroht die Tierwelt in den Ozeanen. Am Tag der Ozeane heute werden besondere Atkionen gemacht, um darauf hinzuweisen.

Verschmutzung der Meere aufhalten

KiRaKa | 08.06.2018 | 01:12 Min.

Ungefähr 13 Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr im Meer, so schätzen Experten. Dadurch werden viele Tierarten bedroht, zum Beispiel Meeresschildkröten, Fische und Seevögel. Bis zu 150 Plastikteile haben Forscher schon im Magen einzelner Tiere gefunden.

Es geht um Aufmerksamkeit

Um auf die Gefahr durch Plastik für die Ozeane aufmerksam zu machen, finden heute deshalb verschiedene Aktionen statt. In der thailändischen Hauptstadt Bangkok zum Beispiel räumen Menschen die Flussufer auf, weil dort so viel Müll rumliegt. In Neuseeland wird an vielen Orten an den Stränden der Müll entfernt.

Abschreckendes Beispiel

In der italienischen Stadt Padua gibt es eine besondere Aktion. Da kann man sich angucken, wie die Ozeane aussehen könnten, wenn sie weiter von uns zugemüllt werden. Dort steht ein Swimmingpool voller Plastikflaschen. Nächste Woche wollen fast alle Länder der Erde zusammen überlegen, wie man die Verschmutzung der Meere aufhalten kann.  

Stand: 08.06.2018, 18:33

Darstellung: